Die 05. Benefiz-Musikmeile in Barnstedt war ein Riesenerfolg

„Es war wie jedes Jahr wieder sehr schön. Ich freue mich auf das nächste Jahr. Es ist wirklich das schönste Fest hier im Umkreis. Alles ist so friedlich, die Menschen sind so freundlich. Die Atmosphäre
ist einfach toll.“ So einer von vielen ähnlichen Besucher-Kommentaren. Rund 6.000 Besucher waren da – so rechneten die Organisatoren der Meile hoch. Und deutlich über 20.000 Euro kamen für die Unterstützung von Flüchtlingsprojekten in der Region zusammen.

Wohin gehen die Spenden?
Nach Abzug aller Kosten der Musikmeile können rund 15.000 Euro verteilt werden:

  • Knapp die Hälfte der Mittel soll für Projekte der beruflichen Integration von Geflüchteten und Nachhilfe (CARITAS
    SOZIALRAUMTEAM Ilmenau in Melbeck und ONE WORLD Ostheide e.V.) eingesetzt werden.
    Unterstützung von Mobilität (Fahrräder/Reparaturen, Fahrtkostenübernahme, Unterstützung bei Führerschein-Erwerb), sportlicher (SV BARNSTEDT) und kultureller Teilhabe werden zu ungefähr gleichen Teilen bedient.
  • Weiterhin, jedoch im kleineren Umfang als in den Vorjahren, werden Mittel für juristische Unterstützung und Übersetzertätigkeiten zur Verfügung gestellt.
  • Neu in diesem Jahr: Von den Spendeneinnahmen werden wir zu gleichen Teilen auch fünf andere Initiativen der Flüchtlingshilfe unterstützen: KRASS e.V. Lüneburg mit Sitz in Melbeck, der Kindernund Jugendlichen wöchentlich in zwei Unterkünften in Lüneburg kunsttherapeutisches bzw. kreatives Arbeiten anbietet, CARITAS SOZIALRAUMTEAM Ilmenau für familiäre Unterstützung, die KINDERTAFEL Lüneburg, die sich vorwiegend um Kinder aus geflüchteten Familien kümmert, den NIEDERSÄCHSISCHEN FLÜCHTLINGSRAT zur Unterstützung seiner hochkompetenten Beratungstätigkeit und SEA-WATCH e.V. Mit der Spende an SEA-WATCH e.V. möchten wir ein Zeichen setzen gegen Tendenzen in der reichen Welt sich abzuschotten und Lebensrettung zu verweigern.

Herzliches Dankeschön für die vielfältige Unterstützung!

Ein Festival dieser Dimension ausschließlich in ehrenamtlicher Regie umzusetzen, wäre ohne Unterstützung nicht denkbar. Wir danken der Freiwilligen Feuerwehr Barnstedt, Bäckerei Kruse,
Haustechnik Will, Gudehus & Fuhrhop Elektrotechnik, Protones Veranstaltungstechnik, AV-Medien Service Veranstaltungstechnik, Osthannoversche Eisenbahnen (OHE), KRASS e.V., ONE WORLD
Ostheide e.V, SociaLink e.V.. Auch den Künstlern, Caterern und den vielen Unterstützern und Helfern aus Barnstedt möchte das Organisationsteam an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön sagen.

Das Organisationsteam der Benefiz-Musikmeile Barnstedt

 

43 total views, 2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.